Spezial

Mysore free und Patenschaften

Yoga ist für alle da und muss zugänglich sein!

Jeder Mensch soll durch Yoga innere Ruhe und Zufriedenheit finden, sich kraftvoll und unbeschwert fühlen können.

Bei sthira sukha möchte ich dir die Teilnahme am Unterricht in der Yoga Shala ermöglichen, auch wenn du nicht die finanziellen Mittel dazu hast.

a) Komm zur “Mysore free” Stunde. Du musst dich nicht über das Buchungssystem anmelden, sondern kannst einfach so kommen. Teilnehmende dürfen spenden, müssen aber nicht. Wenn du ein Abo und keine finanziellen Engpässe hast, dann buchst du dich ganz regulär für die Stunde ein. Somit sieht man nicht sofort, wer in welcher finanziellen Situation steckt; die Gruppe ist gemischt. Dies bedeutet: es wird vielleicht voller als sonst. Wir rücken zusammen, damit alle einen Platz finden. Wir üben uns in Bescheidenheit, Rücksichtnahme und Nicht-Anhaften!

b) Werde Yoga-Pate! Du kannst dir mehr Yoga leisten, als du in der Shala praktizieren kannst und möchtest Karma Yoga machen? Wie schön! Melde dich bei mir und übernimm eine Yoga-Patenschaft. Ich vermittle anonym eine Person, die nicht die finanziellen Mittel für Yoga hat. Du fühlst dich damit angesprochen? Möchtest du gern in die Shala kommen, kannst dir den Unterricht aber nicht leisten? Wende dich vertrauensvoll an mich. Ich gebe keine Daten weiter und vermittle diskret.

c) “Work and Yoga”: Rund um den Betrieb der Yoga Shala gibt es immer etwas zu tun, wofür manchmal mehr als zwei Hände gebraucht werden. Ich freue mich, wenn wir ein Tauschgeschäft aushandeln können.